9. Juni 2018- Rekonvaleszenz…..

… die Wortbedeutung ist:  „wieder kräftig werden, wieder stark werden“.  Ja -LINA ist all das schon längst aus ihrer eigenen Sicht! Es ist sehr schwer, die aktive, inzwischen schmerzfreie junge Hündin, ruhig zu halten, um die neue Hüfte nicht zu gefährden. Die OP ist nun 4 Wochen her und die Zeit der Schonung ist noch nicht vorbei. Es ist nicht nur für Lina schwer zu ertragen, überwiegend in der Box leben zu müssen, sondern auch Sandra und Gero fällt es schwer, Linas Energien irgendwie in Schach zu halten. Da Spaziergänge nur für wenige Minuten erlaubt sind und Lina andere Hunde anmacht, sobald sie aus dem Haus kommt (und es dadurch zu unkontrollierten Bewegungen kommen kann), hat Lina vor Kurzem erst Rollrasen hinten im Hof ausgelegt bekommen. Damit sie sich bei dem schönen Wetter auch stundenweise unter Beobachtung draußen aufhalten kann, wurde in einer 4-Tage-Aktion ein kleiner wunderbarer Garten für sie und ihre Menschen geschaffen.

                Lina war bei den Bauarbeiten dabei und hatte von ihrer Box aus einen guten Überblick über das Geschehen.

DANKE an Sascha von Project Blue Sea e.V. und an Gordon für ihre Hilfe!!!

 

 

14. Mai 2018 -Lina darf nach Hause!

Nachdem die Wohnung und der Hausflur rutschsicher gemacht wurden, machte sich die Viererdelegation heute auf Richtung Osnabrück, um Lina abzuholen.

  

 

 

 

 

 

 

Die Ärzte haben uns über alles aufgeklärt und strikte Anweisung gegeben, Lina für die nächsten 4 Wochen ruhig zu halten. Nur kurze Pipirunden sind erlaubt und keine unkontrollierten Bewegungen… Es liegt eine anstrengende Zeit vor Gero und Sandra!

 

In der Klinik konnte nicht wie geplant Physiotherapie mit ihr gemacht werden, da sie viel zu hibbelig und aktiv war.  Da Lina sogar versucht hat, auf den Hinterbeinen stehend aus ihrer Box dort auf sich aufmerksam zu machen, wurde sie zeitweise leicht ruhig gestellt, um falsche Bewegungen zu vermeiden. Auch für Zuhause haben wir ein entsprechendes Medikament mitbekommen. In den 6 Wochen muss die neue Hüfte die Möglichkeit haben, gut ins Gewebe „einzuwachsen“, um dauerhaft stabil zu sein.

Lina ist endlich fast schmerzfrei (schon seit 3 Tagen ohne Schmerzmittel!) und möchte ihr neues Leben am liebsten jetzt schon in vollen Zügen genießen. Damit muss sie sich aber erst noch gedulden!

9. Mai 2018- Tag der OP

Lina bekommt auf der linken, schmerzhafteren Seite, eine neue Hüfte.

Zudem wird im Vorfeld ein CT vom Kopf gemacht, um eine schlimme Ursache für ihren teilweise sehr starken Juckreiz an der Nase, auszuschließen.

Abends kommt telefonisch die Entwarnung von Dr. Grußendorf: das CT war unauffällig und die Hüft-OP lief planmäßig!

– Wir sind überglücklich und erleichtert –

                     

8. Mai 2018 – auf geht`s nach Bramsche!

Jetzt wird es Ernst

Gero und Sandra bringen Lina abends in die Tierklinik, wo sie einen Tag später operiert wird. Nach Erfahrung der Ärzte sind Hunde ruhiger vor der OP, wenn sie schon 1 Nacht dort verbracht und sich schon etwas an die Abläufe, fremden Menschen usw. gewöhnen konnten.

Alle waren trotzdem sehr nervös, wurden von den Ärzten aber nochmal ausführlich über alles informiert.

ALLES GUTE FÜR DICH LINA -nun müssen wir dich alleine lassen….

 

23. April 2018 -OP wurde nochmal verschoben!

Nochmalige OP Verschiebung

Leider musste Linas OP-Termin nochmal verschoben werden, da die Sanierungsarbeiten nach dem Wasserschaden in der Klinik noch nicht ganz abgeschlossen waren. Da die Hygiene speziell bei dieser Operation oberste Priorität hat, wollen alle auf „Nummer Sicher“ gehen.

Neuer OP-Termin ist Donnerstag, der 3. Mai 2018!

Hundetraining mit Martin und Vinja

Hundetraining

Seit 3 Wochen geht Lina jeden Abend mit Pflegefrauchen, -herrchen und Wombi mit Martin und seiner Hündin Vinja zum Training.  Manchmal kommt auch Julia mit einem ihrer Hunde mit.    

DSC4972

Lina hat in ihrem Leben nicht viel Erziehung genossen und einiges nachzuholen. Vor allem Hundebegegnungen sind noch eine Herausforderung…  Martin und Hündin Vinja sind geduldige Lehrer und nehmen sich viel Zeit, um Lina gutes Hundebenehmen bei zu bringen.

Zum  Glück ist Lina sehr lernwillig und hat Spaß am Training.

GANZ LIEBEN DANK FÜR DEINEN TOLLEN EINSATZ MARTIN!